2013


Neuer Name, der Sound bleibt …

 

Waren wir bis dato eine Gruppe im Verein "Freiwillige Feuerwehr Auma e.V.", haben wir zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung, aufgrund der geänderten Strukturen im Verein, beschlossen, diesen umzubenennen. Seit dem Frühjahr heißen wir nun offiziell "1. Schalmeienmusikzug Auma e.V.". Für unsere treuen Fans und Liebhaber der Schalmeienmusik ändert sich nichts, auch weiterhin werden wir unseren Schalmeiensound auf kleinen und großen Festen zu Gehör bringen.

 

Aufgrund von Problemen bei der Terminfindung eines gemeinsames Nachwuchsprobelagers, mit befreundeten Kapellen aus Thüringen, fiel dieses in diesem Jahr leider aus. Kurzentschlossen versammelten wir unsere Kinder und Jugendlichen zu einem kleinen Probewochenende in unseren Vereinsräumen und hatten neben dem Proben viel Spaß beim Rätseln, Knobeln, Marschieren …

Als Gruppe waren wir wieder in vielen Städten und Gemeinden, zu Jubiläen und anderen Feierlichkeiten zu erleben. In Gössitz, beim Festival der Liebe, wurden wir kräftig von den Freunden der elektronischen Musik bis in die frühen Morgenstunden hinein gefeiert und der Platz vor unserer Stage war prall gefüllt mit tanzenden, klatschenden, jungen Menschen.

 

Beim 58. Eurovision Song Contest in Malmö landete der deutsche Beitrag "Clorious" auf Platz 21. Naja. Wir erinnern lieber an den "King of Pop" mit einem seiner größten Erfolge.